Historie

 

1962

Gründung der Georg Hofmann Internationale Spedition mit Sitz in Biebesheim durch die Eheleute Monika und Georg Hofmann, die bis 1993 operiert.

1971

Umzug aus dem Ortskern in das Industriegebiet (An der Hohen Straße).

1982

Bau der ersten Halle (ebenerdig).

1989

Fertigstellung der ersten reinen Umschlagshalle (18 Rampenplätze).

1997

Inbetriebnahme der neuen Umschlagsanlage mit Bürogebäude auf dem neu erworbenen Gelände (35.000 qm) an der Justus-von-Liebig-Straße.

2000

Gründung der Hofmann Contract Logistik GmbH. Inbetriebnahme der Logistikhalle mit 8500 Paletten- stellplätzen und Kommissionierbereich für die Ersatzteillogistik.

2004

Erweiterung der Logistikhalle um 2.800 qm auf 9.500 qm Nutzfläche.

2008

Geländezukauf am Standort an der Justus-von-Liebig-Straße von 22.000 qm auf insgesamt ca. 75.000 qm.

2011

Weiterer Geländezukauf im direkten Anschluss von 8.000 qm.

2012

Eröffnung der „grünen Brummiwäsche“: ökologische LKW-Waschanlage mit Einsatz von Regenwasser, biologischer Abwasserbehandlung sowie Betrieb über hauseigene Solaranlage.

2015

Die Hofmann Internationale Spedition GmbH wird Mitglied der Stückgut-Kooperation CargoLine.